Avatar of Topcamping Redaktion Topcamping Redaktion - 09.09.2019 - Oberösterreich, Salzburg, Kärnten, Tirol, Wintercamping

Skiurlaub und Camping in Österreich

Camping im Winter, das bedeutet urige Gemütlichkeit und ganz viel Komfort, aber auch Spaß und Action im Schnee, knisternde Lagerfeuer-Romantik und atemberaubende Naturerlebnisse. An dieser Stelle „entführen“ wir Sie als kleine Einstimmung in Österreichs schönste Campingregionen.Entdecken Sie die faszinierendsten Wintercamping-Ziele und freuen Sie sich auf magische Winter-Momente!

Tirol

Mann am Berg, (c) Tiroler Zugspitz Arena/C. Jorda
Carving, (c) Tiroler Zugspitz Arena/C. Jorda

Direkt neben der Zugspitzbahn und inmitten einer malerischen verschneiten Bergkulisse erwarten Sie Behaglichkeit und Luxus auf höchstem Niveau!


Ob Comfort Camping oder Camping de Luxe, der herrlich gelegene Platz bietet auch in der kalten Jahreszeit für jeden Anspruch das passende Wohlfühl- und Urlaubsangebot.

Mit der Tiroler Zugspitz Arena genießen Sie zudem ein Pistenvergnügen der Superlative. Neun Skigebiete, 87 moderne Liftanlagen und mehr als 200 präparierte Pistenkilometer lassen keine Wünsche offen.


Das alles bekommen Sie übrigens mit einer einzigen Skikarte!

Außerdem dürfen Sie sich auf spektakuläre Funparks, traumhafte Carvingpisten, tolle Kinderparks und gemütliche Familienabfahrten freuen.

Pistenvergnügen in Kühtai,  ©Tirol Werbung / Webhofer Mario
Wolkenlose Ausicht auf das Bergmassiv in  Axamer Lizum,  ©Tirol Werbung / Jenewein Markus

„SKI plus CITY“: Was sich anhört wie eine geheimnisvolle Rechenaufgabe, bezieht sich auf einen einzigen Ski-Pass und gleich 13 herrliche Skigebiete.


Wintersportfreunde im Ferienparadies Natterer See dürfen sich in dieser Saison nämlich auf eine echte Sensation freuen. Der neue und in dieser Form weltweit einzigartige „SKI plus CITY Pass Stubai Innsbruck“ ist Ihre ultimative Eintrittskarte für insgesamt 308 Pistenkilometer und 111 Lifte und Bahnen.


Mehr Wintersporterlebnis geht einfach nicht! Stubaier Gletscher, Axamer Lizum, Skizentrum Schlick 2000, Kühtai, Hochoetz, Muttereralm, Bergeralm, Nordkette, Serlesbahnen Mieders, Elferbahnen Neustift, Patscherkofel, Rangger Köpfl und Glungezer:


Diese 13 Skigebiete haben es wirklich in sich und bieten allerbeste Bedingungen für jeden Anspruch. Sind Sie bereit für so viel Spaß?


Im Ferienparadies Natterer See haben Sie die Qual der Wahl. Mit dem eigenen Fahrzeug am 5-Sterne Campingplatz residieren, im kuscheligen Mobilheim beziehungsweise Mietcaravan relaxen oder doch lieber in einer urigen Wood-Lodge ausspannen?

 

traumhafte Bergkulisse beim Skifahren im Zillertal, (c) Zillertal Tourismus, Tom Klocker
Skifahren bei Sonnenschein im Zillertal, (c) Zillertal Tourismus, Tom Klocker

Die Umgebung rund um die Campinganlage Aufenfeld gilt als Eldorado für Wintersportler. Kein Wunder: Die verschneiten Pisten- und Berghänge sind einfach unfassbar schön!


Nur etwa drei Kilometer vom Platz entfernt locken die Top-Skigebiete Zillertal Arena und Ski-Optimal Hochfügen/Hochzillertal mit ihren hochmodernen Liftanlagen, der beeindruckenden Schneesicherheit und den vielen zauberhaften Skihütten.


Die passende Ausrüstung für Ihren Skitag können Sie übrigens direkt am Platz ausleihen! Der Gratis-Skibus bringt Sie zudem halbstündlich direkt vom Platz in das Skigebiet Ihrer Wahl.


Nach dem Spaß auf der Piste dürfen Sie sich dann eine Portion Wellness gönnen: im Hallenbad mit Bodenstrudel, Wildwasserkanal, Wasserrutsche und Gegenstromanlage oder in der himmlischen Western-Sauna.

Skifahren in Kösssen, (c) Tourismusverband Kaiserwinkl / Bernhard Bergmann
Gondel der Unterbergbahn, (c) Tourismusverband Kaiserwinkl

Euro-Camp "Wilder Kaiser" liegt direkt am Fuße des Unterberges inmitten einer märchenhaften Winterlandschaft. Der Platz verfügt über einen praktischen Ski- und Trockenraum.


Drei familienfreundliche Skigebiete, insgesamt 37 Pistenkilometer und dank der modernen Beschneiungsanlagen eine hervorragende Schneesicherheit: Hier dürfen sich auf erstklassigen Skigenuss freuen.


Ob Skigebiet Hochkössen auf dem Unterberg, Zahmer Kaiser an den Nordhängen des Kaisergebirges oder der besonders kinderfreundliche Amberglift in Walchsee mit Zauberteppich und gemütlicher 500-Meter-Piste, suchen Sie sich einfach Ihr Lieblingsgebiet aus!


Nur 300 Meter vom Campingplatz entfernt warten übrigens schon die Talstation der Unterbergbahn, eine Skischule und ein Skiverleih. Und mit dem Regiobus, der im Winter als Skibus fungiert, können Sie zwischen den Skigebieten ganz bequem hin und her pendeln.

Skifahren im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, © saalbach.com, Mirja Geh
Snowboarden im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, © saalbach.com, Mirja Geh

Inmitten der Kitzbüheler Alpen und unmittelbar an der Talstation der Gondelbahn Fieberbrunn wartet der Comfort Campingplatz Tirol Camp auf Sie.


Er ist für Wintercamping wie geschaffen, denn im „Wellness und LivinSpa Energiebrunnen“ können Sie Ihren Muskeln und Gelenken nach dem Spaß im Schnee etwas Gutes gönnen.


Die Skigebiete Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang und Fieberbrunn, die seit 2015 zusammengewachsen sind, locken mit insgesamt 270 Abfahrtskilometern sowie 70 Liftanlagen und garantieren Ihnen ein grenzenloses Wintervergnügen.


Besonders praktisch: Der Einstieg befindet sich direkt neben dem Platz! Dort liegen übrigens auch die Skischulen und Verleihstationen, so dass Sie sich bei Bedarf auch gleich das passende Equipment besorgen und Skiunterricht nehmen können!

Sonnenskilauf auf perfekten Pisten © Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau
Skifahren mit traumhaften Bergblick © Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Nur 15 Autominuten und Sie sind im Skiparadies! Das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau ist quasi nur einen Katzensprung von Camping Seeblick Toni entfernt und zählt zu den variantenreichsten und schönsten Skigebieten in Tirol.


Ob Familie mit Kindern, Anfänger oder Profi auf den Brettern, hier genießt jeder ein traumhaftes Wintererlebnis. Kein Wunder, das Pistennetz umfasst schließlich satt 145 Kilometer! Es begeistert mit erstklassigen blauen, roten und schwarzen Pisten, drei Snowparks sowie 24 gastlichen Skihütten.


Wer sich noch mehr Abwechslung wünscht, erreicht in 30 Autominuten Ski-optimal Hochzillertal sowie die Skiregion Hochfügen beziehungsweise in 45 Autominuten das kleine Skigebiet Christlum am Achensee, das als absoluter Geheimtipp gilt.


Übrigens: Die Skibus-Haltestelle befindet sich gleich neben dem Platz!

Salzburg

Kitzsteinhorn Gletscherpiste, (c) Kitzsteinhorn
Familienskifahren am Kitzsteinhorn, (c) Kitzsteinhorn

Spektakulär wird es in diesem Winter rund um das Seecamp Zell am See, denn die Region läutet ganz offiziell die Zukunft des Skisports ein. Dafür sorgen gleich zwei neue Attraktionen: der Abschluss der Skigebietsverbindung Kitzsteinhorn und Maiskogel sowie der neue „ZellamSeeXpress“.


Einer der Hauptanziehungspunkte für Skifreunde ist und bleibt natürlich das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn. Die weiten Naturschneepisten garantieren nicht nur einen unvergleichlichen Skigenuss, sondern auch herrliche Aussichten.


Und auch der Platz selbst ist auf Wintercamper bestens vorbereitet. Ob Skischuhtrockenraum, Skibushaltestelle, Skiraum mit verschließbaren Skikästen oder Ski- und Skischuhverleih, hier erwartet Sie ein Rundum-sorglos-Service.


Wer nicht jeden Tag auf die Piste mag, unternimmt romantische Schneespaziergänge entlang des zugefrorenen Sees oder wagt sich auf die Langlauf-Loipe, die gleich an den Platz grenzt. Entspannung pur bieten Ihnen auch die idyllischen Winterwanderwege, die sich durch eine zauberhafte Bergkulisse erstrecken.

Kitzsteinhorn Gletscherpiste, (c) Kitzsteinhorn
Maiskogel Phantasiepark, (c) Kitzsteinhorn

Traumhafte Familien-, Wellness- und Sport-Angebote, dazu vielfältige Freizeitmöglichkeiten: Das ist Sport Camp Woferlgut. Die Mietcaravans, Komfort- und Luxusstellplätze laden mit ihrer gemütlichen Atmosphäre zum Wohlfühlen ein.


Rund um den Platz können sich Skifahrer so richtig austoben! Im Panorama- und Familien-Skigebiet Schmittenhöhe beispielsweise, das nicht nur mit 77 Pistenkilometern punktet, sondern auch mit einer der weltweit längsten Funslopes! Trotzdem lohnt es sich, für einen Moment ganz in Ruhe zu verweilen, denn die Aussicht auf die 30 Dreitausender der Hohen Tauern ist ein Traum!


Salzburgs höchstgelegenes Skigebiet, das Kitzsteinhorn, startet jeweils schon im Oktober in die neue Saison. Bis in den Frühsommer hinein geht es auf den 61 Pistenkilometern so richtig sportlich und fröhlich zu. Für „Action“ ist jedenfalls bestens gesorgt, denn immerhin lockt hier Österreichs größte Superpipe.


Bis in den Skicircus Saalbach Hinterglemm sind es übrigens nur 30 Autominuten: Ein Ausflug in das weltberühmte Skigebiet lohnt immer!

Kärnten

Familie beim Sonnenskilauf am Nassfeld © Nassfeld, Fotograf: Daniel Gollner
Paar beim Skifahren am Nassfeld, © Nassfeld / Daniel Zupanc

Von Camping Schluga erreichen Sie in nur wenigen Minuten das Nassfeld, Kärntens größtes Skigebiet. Wenn Sie möchten, können Sie das eigene Auto stehen lassen und den Bus nutzen, der direkt vor dem Platz hält.


Das Nassfeld gehört zu den „Top 10 Skigebieten“ in Österreich und bezaubert mit einer fantastischen Atmosphäre. Mehr als 100 präparierte Pistenkilometer (schwarz, rot und blau), ein spektakuläres Panorama, drei sichere Kinder-Übungsgelände sowie drei atemberaubende Skimovie-Rennstrecken: Das sind nur einige Beispiele für die Highlights dieses einzigartigen Skigebiets. Und weil so viel Winterspaß hungrig macht, laden gleich 25 Skihütten und Restaurants zur Einkehr ein.

Und weil die frische Winterluft so wunderbar müde macht, empfehlen wir als krönenden Tagesabschluss einen Besuch im AlpinSPA. Tauchen Sie ein ins beheizte Außenbecken (31 Grad), den Whirlpool oder ins Hallenbad mit Gegenschwimmanlage!

Oberösterreich

Skifahrer auf der Postalm, (c) WTG/Savel
Traumhafter Ausblick auf der Postalm, (c) WTG/Savel

Im Winter fasziniert der Wolfgangsee mit einem besonders magischen Schimmer. Davon können Sie sich leicht selbst überzeugen, denn der Vier-Sterne-Campingplatz Berau liegt direkt am malerischen Ufer!


Magisch ist auch die Postalm, die sich in der kalten Jahreszeit in einen wunderschönen Freizeitpark für Wintersportler verwandelt. Hier oben ist quasi alles möglich: Skifahren, Langlaufen, Tourengehen, Rodeln und Winterwandern.


Es gibt eine Skischule, in der sowohl Skizwerge als auch erwachsene Anfänger erste Erfahrungen auf den Brettern sammeln können, und einen Skiverleih, der auch Snowboards und Rodel führt.


Wer sich die ultimative Action wünscht, unternimmt einen Abstecher ins 45 Autominuten entfernte Skigebiet Dachstein West. Hier gibt es natürlich auch einen gratis Skibus!