deutschenglishItaliaFrance

Topcamping Redaktion - 28.04.2017 - Burgenland, Niederösterreich, Oberösterreich

Die schönsten Campingplätze am Wolfgangsee, an der Donau und am Neusiedler See

In den schönsten Landschaften Österreichs bieten erstklassige Campingplätze die Möglichkeit, die einzigartige Natur besonders intensiv zu erleben.

Camping Berau am Wolfgangsee

Camping Berau am Wolfgangsee

Wer zum Camping nach Oberösterreich kommt, der findet auf dem Campingplatz Berau am Wolfgangsee ideale Bedingungen für einen entspannten Aufenthalt vor. Die erstklassige Lage in einer privaten Bucht direkt am Ostufer des Wolfgangsees gehört zu den natürlichen Vorzügen dieses 4-Sterne Campingplatzes in Oberösterreich.


Schon der erste Eindruck erweist sich als äußerst positiv. Die attraktive Architektur des erst 2015 neu errichteten Rezeptionsgebäudes trägt dazu bei, dass man sich hier von Anfang an äußerst wohl fühlt. Dieser gute Eindruck verstärkt sich beim Anblick der großzügigen Stellplätze. Sie bieten auf etwa 90 m² viel Platz für ausgiebige Campingaktivitäten. Die parkähnliche Umgebung und die unmittelbare Nähe zum See sind aber nur ein Teil des Ferienvergnügens. Auch das mit modernen Trainingsgeräten ausgestattete Fitnessstudio, die Sauna und der Massageraum machen Camping am Wolfgangsee zu einem ausgesprochen angenehmen Erlebnis. Nicht weniger attraktiv präsentiert sich der gut bestückte Shop im großen Empfangsgebäude.


Aber was wäre ein Urlaub in Oberösterreich ohne die Spezialitäten der alpenländischen Küche. Im angesagten Restaurant Schmankerlstub´n sind diese zu bekommen. Wer auf mediterrane Köstlichkeiten steht, der wird sich über die knusprigen Pizzen und die raffinierten Antipasti im Hias freuen. Diese und ein frisches Bier beim einzigartigen Blick von der Dachterrasse aus zu genießen, ist Urlaubsfreude pur.

An der schönen blauen Donau

Donaupark Camping Tulln

Auch wer seine Ferien beim Camping in Niederösterreich verbringen möchte, darf sich auf unvergessliche Erlebnisse freuen. Einer dieser beliebten Campingplätze in Niederösterreich ist der Donaupark Camping Tulln. Unmittelbar am Donauradweg gelegen, bietet der Platz beste Voraussetzungen für ausgiebige Radtouren in die herrliche Natur der Wachau. Aber auch ein Besuch in der nahen österreichischen Hauptstadt Wien mit ihren zahllosen Sehenswürdigkeiten ist beim Camping an der Donau jederzeit möglich. Nicht weniger attraktiv als die Umgebung präsentiert sich der Donaupark Camping Tulln selbst.


Erstklassige sanitäre Einrichtungen und großzügige Stellplätze, die wahlweise an sonnenbeschienen Flecken oder unter alten, Schatten spendenden Bäumen liegen, sind hier ebenso selbstverständlich wie freies WLAN. Auch ein kleiner Laden, in dem alles zu bekommen ist, was für ein entspanntes Frühstück in dieser herrlichen Umgebung benötigt wird, ist direkt auf dem Platz vorhanden. Für größere Einkäufe empfiehlt sich ein Bummel durch die Geschäfte von Tulln, die nur einen kurzen Spaziergang entfernt zu finden sind.


Wenn sich ein unvergesslicher Urlaubstag seinem Ende zuneigt, sind die zünftigen Grillabende und die bunten Veranstaltungen mit Live-Musik eine gute Gelegenheit, neue Freundschaften zu schließen und die netten Camper von nebenan etwas näher kennenzulernen.

Aktiv oder ganz entspannt - Camping am Neusiedler See

Camping am Neusiedler See

Wenn am Abend die Sonne am Horizont langsam in die Fluten des Neusiedler Sees eintaucht, dann wissen die Gäste auf dem Strandcamping Podersdorf, dass sie mit ihrer Entscheidung, Camping im Burgenland zu machen, goldrichtig lagen. Seinen Urlaub direkt am See zu verbringen, hat nicht nur den Vorteil, ein Bade- und Wassersportparadies direkt vor der Tür zu haben, sondern auch, die herrliche Natur des Burgenlandes hautnah erleben zu können.


Mit seinen 800 Stellplätzen gehört Podersdorf zu den größeren Campingplätzen im Burgenland. Auf dem sieben Hektar großen Wiesengelände am Wasser finden die Gäste vielfältige Möglichkeiten, ihren Aufenthalt auf aktive Weise zu gestalten. Ein erfrischendes Bad in den sanften Wellen ist beim Camping am Neusiedler See ebenso möglich wie ein Ritt auf dem Surfbrett oder das Abheben mit dem Kite-Schirm. Doch auch an Land lässt sich im Strandcamping so Einiges erleben. Ob Radeln oder Reiten, Nordic Walking oder Tennisspielen, Langeweile kommt hier garantiert nicht auf.


Auch die Erholung kommt beim Urlaub am See nicht zu kurz. Denn natürlich kann man in dieser traumhaften Umgebung auch einfach nur in der Sonne liegen und das Leben genießen. Das gilt übrigens auch für Gäste mit körperlichen Einschränkungen. Denn der Campingplatz in Podersdorf am See ist komplett barrierefrei.

 
 
New comment

0 comments